Freiwillige Feuerwehr Minheim

 

Personensuche

Amtshilfe
Hilfeleistung
Einsatzort Details

Datum 16.04.2013
Alarmierungszeit 23:34 Uhr
Einsatzbeginn: 23:35 Uhr
Einsatzende 00:30 Uhr
Einsatzdauer 56 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzführer Oberbrandmeister Werner Mertes
Einsatzleiter Hauptbrandmeister Thomas Edringer
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

FF Minheim
  • TSF-W Minheim
FF Wintrich
    FF Kesten
      FEZ BeKu
        Wehrleitung BeKu
          Rettungsdienst
            Polizei

              Einsatzbericht

              Am späten Dienstag Abend wurde die Feuerwehr Minheim durch die Polizei und den Ortsbürgermeister Minheims zu einer Personensuche alarmiert. Vermisst wurde ein einheimischer Junge im Alter von 17 Jahren. Zusätzlich wurde der Wehrleiter Thomas Edringer, sowie einige Kräfte der Feuerwehr Kesten und Wintrich verständigt. Die Kameraden aus den Wintrich suchten mit ihrem Rettungsboot und einer Wärmebildkamera das Moselufer zwischen der Schleuse und Piesport ab. Die Kestner suchten mit ihrem Fahrzeuge die Weinbergswege zwischen Minheim und Kesten ab. Die Minheimer Feuerwehrleute bildeten Teams und suchten auf der Gesamtenmarkung der Gemeinde Minheim nach der vermissten Personen. Am Feuerwehrhaus koordinierten Wehrleiter Thomas Edringer und Wehrführer Werner Mertes die Einsatzkräfte. Hier meldeten sich auch hilfsbereite Bürger, die die Kräfte unterstützen wollten. Vorsorglich alarmierte Thomas Edringer die Rettungshundestaffel Eifel-Mosel e.V.. Gegen halb Eins in der Früh kam dann die erleichterde Nachricht, das die Person wieder wohlbehaltend zu Hause ist. Somit konnten alle Kräfte wieder einrücken.